compositiv berät zu Förderprogrammen für Digitalisierungsvorhaben

Hamburg, Jun 23, 2022

Hamburg, 23. Juni 2022 – Die zunehmende Digitalisierung des Geschäftsalltags ist nach wie vor eine der größten Herausforderungen für Unternehmen. „Wollen sie sich zukunftssicher und wettbewerbsfähig aufstellen, müssen Unternehmen dringend in ihre IT-Infrastruktur investieren. Je nach Anforderung können sie dabei aus einer Vielzahl an Fördermöglichkeiten wählen”, sagt Matthias Krawen, Geschäftsführer der compositiv GmbH. Als zertifizierter Beratungspartner rund um Digitalisierungsvorhaben berät das IT-Systemhaus mit Sitz in Hamburg zu verschiedenen Förderprogrammen und unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) beim kompletten Prozess: von der Konzepterstellung über die Antragsstellung bis zur Durchführung der Maßnahmen.

„go-digital“ und „Digital Jetzt“: Beratung und Umsetzung
Seit 2019 ist compositiv für die Förderung „go-digital“ des BMWi akkreditiert. Das Programm fördert die Beratung von KMU zur digitalen Transformation. „Im Zuge von go-digital haben wir beispielsweise bei einem Kunden die aktuelle IT-Sicherheit im Zuge der Corona-Pandemie bewertet sowie zu Verbesserungen und Maßnahmen beraten, um ein mobiles Arbeiten nach Vorgaben des BSI-Grundschutzes sicherzustellen“, so Krawen.

Im Rahmen des Förderprogramms „Digital Jetzt“ unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) Investitionen in digitale Technologie und die Qualifizierung der Beschäftigten mit finanziellen Zuschüssen. Förderfähig sind Investitionen in Soft- und Hardware, insbesondere für die interne und externe Vernetzung eines Unternehmens. Die Kombination von „go-digital“ – zur Beratung und Planung – und „Digital Jetzt“ – für anschließende Investitionen – ist explizit vorgesehen; compositiv ist in beiden Phasen Sparringspartner.

Hamburg-Digital: Fördermöglichkeit für Hamburger
Das Förderprogramm „Hamburg-Digital“ unterstützt Hamburger Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Prozesse. Ziel ist es, deren Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien sicherer zu gestalten. Einen Antrag stellen können KMU der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks sowie freiberuflich Tätige mit Sitz oder mindestens einer Betriebsstätte in Hamburg. Während „Modul I Hamburg-Digital Check“ Ausgaben zu Beratungsdienstleistungen für eine Digitalisierungsstrategie fördert, unterstützt „Modul II Hamburg-Digital“ finanziell, um die entwickelten Strategien und Konzepte umzusetzen.

Digitalbonus Niedersachsen: Antragsstellung seit 22. Juni wieder möglich
KMU der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks sowie freiberuflich Tätige, die Investitionen im Bereich Life Sciences oder eHealth tätigen und Sitz oder Betriebsstätte in Niedersachsen haben, können seit dem 22. Juni den Digitalbonus Niedersachsen beantragen. Förderfähig sind alle notwendigen Ausgaben für Investitionen zur Förderung der Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen sowie der Verbesserung der IT-Sicherheit.

Förderprogramme in Betracht ziehen
„Wir überprüfen gemeinsam mit Firmen, ob sie geplante Investitionen durch eines der Programme fördern lassen können und unterstützen anschließend bei der kompletten Organisation und Umsetzung“, so Krawen. Das IT-Systemhaus hat bereits einige Projekte im Rahmen der Förderprogramme erfolgreich betreut.

compositiv GmbH
Eva Herderich
Leitung Marketing
Hammer Deich 30
20537 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 – 609 4349 0
eva.herderich@compositiv.com
www.compositiv.com

VOCATO public relations GmbH
Friederike Wagner / Verena Schmorleiz
Toyota-Allee 29
50858 Köln
Tel.: +49 2234 60198 -16/-15
fwagner@vocato.com, vschmorleiz@vocato.com
www.vocato.com


Über compositiv:
Die compositiv GmbH (www.compositiv.com) ist ein IT-Dienstleister mit Sitz in Hamburg. Im Jahr 2000 gegründet, bietet das inhabergeführte IT-Systemhaus mit seinen über 25 Mitarbeitern verschiedene Services an: von der Beratung und Analyse der vorhandenen IT-Infrastrukturen über deren Installation oder Migration und langfristigen Betreuung. Darüber hinaus ist compositiv seit Jahren Spezialist für Managed Services und bietet flexible IT-Flatrates an. Das Unternehmen arbeitet branchenübergreifend mit Schwerpunkt auf den Bereichen Handel, Industrie und Handwerk. Die Kunden von compositiv sind vor allem in Hamburg und Umgebung ansässig. Im Linux-Segment ist der IT-Dienstleister auch im DACH-Raum, der EU und Asien tätig.

compositiv GmbH

Ansprechpartner

  • Verena Schmorleiz
Lade...