Testiert: Wilken ENER:GY schafft mehr als 1 Million Abrechnungen

Testiert: Wilken ENER:GY schafft mehr als 1 Million Abrechnungen
22.
Juni 2022
Ulm

Branchenlösung eignet sich laut Gutachten auch für große Versorgungsunternehmen 

 

Bislang war die Wilken Software Group mit ihrer Branchenlösung ENER:GY in erster Linie im Segment der mittelgroßen Energieversorger vertreten. Nun will sich der Spezialist für Abrechnungslösungen verstärkt auch bei den großen Versorgern etablieren. Nach den ersten erfolgreichen SAP-Ablösungen, etwa bei der Zwickauer Energieversorgung und den Stadtwerken Aue-Bad Schlema, hat Wilken ENER:GY nun auch in einer umfangreichen Praxissimulation gezeigt, dass das System hochskalierbar ist. In einem Performancetest, der parallel im Wilken Rechenzentrum in Ulm und bei einem Stadtwerke-Kunden durchgeführt wurde, konnte die Grenze von 1 Million Abrechnungen in 24 Stunden deutlich überschritten werden.

„Die durchgeführten Performance-Tests haben gezeigt, dass das von Wilken entwickelte System ‚ENER:GY' in der Lage ist, 1 Million Zählpunkte innerhalb von höchstens 24 Stunden abzurechnen", so das Fazit des Gutachtens. Für die Belastungstests wurde ein realitätsnahes Szenario verwendet, das sowohl SLP- als auch RLM-Kunden umfasste. Dabei stellte der IT-Gutachter fest, dass durch weitere Parallelisierungstechniken das im Test erreichte Maximum von fast 1,5 SLP-Millionen abgerechneten Kunden weiter gesteigert werden kann. Anwaltlich tätig war eine Wirtschaftskanzlei aus München, deren Fazit ist, dass das Ergebnis dieses Gutachtens zudem rechtlich gleichwertig zu einer bestehenden Kundenreferenz zu behandeln ist. „Damit haben wir nun eine rechtssichere Grundlage für die Teilnahme an entsprechenden Ausschreibungen, mit der wir ab sofort offensiv das Marktsegment der großen Versorgungsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz angehen werden", fasst Tobias Mann, Leiter der Business Unit Versorgungswirtschaft ENER:GY bei der Wilken Software Group, das Ergebnis zusammen.

Kontaktdaten:
Wilken Software Group – Steve Hopf
Hörvelsinger Weg 29-31 – 89081 Ulm
Tel.: +49 731 96 50-0
presse@wilken.de – www.wilken.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Press'n'Relations GmbH – Uwe Pagel
Magirusstraße 33 – 89077 Ulm
Tel.: +49 731 962 87-29
upa@press-n-relations.de – https://press-n-relations.com

Über die Wilken Software Group
Seit 1977 entwickelt die Wilken Software Group mit Hauptsitz in Ulm eigene ERP-Standardsoftware für die Abbildung betriebswirtschaftlicher Kernprozesse – sei es im Finanz- und Rechnungswesen, der Materialwirtschaft oder der Unternehmenssteuerung. Wilken verbindet mit mehr als 600 Mitarbeitern an sieben Standorten in Deutschland, der Schweiz und Spanien Standardsoftware und Individualprogrammierungen zu einem Lösungsportfolio für mittlere und große Unternehmen. Zusätzlich bietet Wilken Branchenlösungen für die Versorgungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft, Gesundheit & Versicherungen, Kirchen und Finanzen & ERP.

Wilken Software Group

Ansprechpartner

  • Uwe Pagel

Medien

  • erstellt am
    22.06.2022
  • Seiten
    2
  • Archivnummer
    NEWS5407
Lade...